Die Spezialambulanz für Angsterkrankungen in Berlin

führt Therapie der Panikstörung und Agoraphobie durch. Dadurch werden Panikattacken und Platzangst mit kognitiver Verhaltenstherapie behandelt, die in Einzel- und Gruppen-Therapie zur Behandlung der Panikstörung in Berlin stattfinden.

Die Therapie der Panikstörung

ist wirksam bei der Angst-Reduktion. Expositionstherapie bzw. auch Konfrontationstherapie lokal in Berlin ist dabei ein wichtiges Behandlungs-Element. Der Patient lernt, mit Angst und Panik besser umzugehen und die körperlichen Symptome von Panikattacken richtig zu interpretieren.

Richtig und rechtzeitig behandelt, haben Menschen mit einer Panikstörung mit Agoraphobie eine gute Prognose für ein erfolgreiches Therapie-Ergebnis. Sie lernen, aus dem Teufelskreis der Angst, dem Aufschaukeln von Panik-Gedanken und Panik-Körpersymptomen, auszubrechen, den Einfluss von Stress auf Angst zu verstehen und Strategien zur Angst- und Anspannungs-Reduktion einzusetzen.

Kontakt

Postanschrift:

Spezialambulanz für Angsterkrankungen
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Auf dem Gelände finden Sie uns im Bonhoefferweg 3 (Termine nur nach telefonischer Vereinbarung).

Telefon:

Montag - Freitag: 10 Uhr - 16 Uhr

  • 030-450517217
  • 030-450517244

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns während dieser Zeiten auch in Patientengesprächen befinden können. Darum bitten wir Sie, die Möglichkeit zu nutzen, eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Wir rufen Sie umgehend unter der von Ihnen angegebenen Telefonnummer zurück.

E-Mail:

Angstambulanz@charite.de

 



Druckansicht Druckansicht

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Charité-Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
D-10117 Berlin

Kontakt

E-Mail:
angstambulanz@charite.de
Tel 1: 030-450517217
Tel 2: 030-450517244